Die Qi Gong/Lockerungsübungen im Wu Stil Tai Chi Chuan, Teil 3

Hier drei Übungen zur Lockerung der Hüfte, Knie und Sprunggelenke. Beim Bein kreisen sollte das Sprunggelenk so locker und passiv wie möglich sein. Die dynamische Ausführung des Fersentrittes erzeugt eine leichte Erschütterung die durch den ganzen Körper geht. Bei allen drei Übungen kann man sich auch mit einer Hand an einem Stuhl oder ähnlichem abstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s