Tai Chi Chuan, eine natürliche Art sich zu bewegen

Die Bewegungen des Wu Stil Tai Chi Chuan folgen den natürlich vorgegebenen Strukturen des menschlichen Körpers. Man erspürt beim Üben wie eine Bewegung entlang dieser Strukturen verläuft, ohne die Gelenke unnatürlich zu belasten. Die Wirbelsäule wird gedehnt und die Belastung der Bandscheiben minimiert. Mit anderen Worten bedeutet das, den Körper kennen zulernen und die Gelenke optimal zu positionieren.

Der Körper entspannt sich

Dadurch stellt sich immer mehr eine Entspannung im Körper ein, die sich auch auf den Geist auswirkt. Eine natürliche Gelassenheit entwickelt sich und weitet sich aus, das ist der Prozess den Tai Chi Chuan im Übenden in Gang setzt. Diese Natürlichkeit ist tief in unserem Bewusstsein vorhanden, durch Tai Chi Chuan kann man diese wiedergewinnen und pflegen.

Ausgleichende Wirkung

Die Entspannung und  Öffnung des Körpers, ist die Grundlage für die Verbesserung der Konstitution. Das Blut kann freier zirkulieren, die Gewebe werden besser mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Das Energieniveau wird ganz erheblich gehoben.

Energiebahnen öffnen sich

Die Pfade der Energie, die Meridiane werden deutlich spürbar. Die Energieleitbahnen und die auf ihnen liegenden Akupunktur-Punkte werden durch einen bewussten Einsatz der Gelenke geöffnet. Auch die Atmung wird tiefer und effektiver, das Zwerchfell massiert dadurch wohltuend die Organe. Die Lebensenergie mehrt sich, das Bewusstsein wird ruhig und klar.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s